Segelflugplatz Nastätten

Nastätten

Vom Nastätter Segelflugplatz auf der Haide starten Rundflüge über die abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaft des Taunus mit seinen Waldgebieten, die von Feldern und Wiesen unterbrochen werden. Eingestreut liegen in den Tallagen die Städte und Dörfer. Alle zwei Jahre bietet der Aero-Club Nastätten (ACN) am jeweils letzten Augustwochenende (ungerade Jahre) den luftsportbegeisterten Gästen einen Tag der offenen Tür: das Fliegerfest.

Im Aero-Club Nastätten e.V. (ACN) sind zur Zeit über 70 Fliegerinnen und Flieger aktiv. Für die Schulung werden eine ASK 13, eine Ka 8 und eine ASK 23 betrieben. Für die Fortgeschrittenen steht eine ASK 21 und eine LS 4 zur Verfügung. Für den Steckenflug wird eine ASW 28-18 und ein Duo-Discus eingesetzt. Diese beiden Flieger stellen zur Zeit die leistungsmäßige Spitze der Segelflugzeugflotte dar. Zwei Motorsegler (SF 25C und Dimona) werden rege genutzt.

Neben diesem Flugzeugpark unterhält der ACN (außer der beiden Flugzeughallen und den Werkstätten) ein Clubhaus mit zahlreichen Übernachtungsmöglichkeiten für Jugendliche und Familien. Damit ist Nastätten einer der wenigen Flugplätze, wo auch nach dem Zuschieben der Hallentore noch Vereinsleben stattfindet. Häufig wird nach einem schönen Flugtag nicht nur der Sonnenuntergang und eine warme Sommernacht genossen, sondern gerne wird auch ausgiebig miteinander diskutiert, Pläne geschmiedet, gegrillt und gefeiert...

Weil sich der Verein ganz besondere Mühe mit der Ausbildung und Nachwuchsbetreuung gibt, kann man sich seit Jahren über einen regen Zustrom jugendlicher Segelflieger/innen freuen. Tradition sind die jährlichen "Sommerlager" innerhalb der großen Ferien. Während dieser 2 oder 3 Wochen wird den Flugschüler/inne/n eine intensive Schulung ermöglicht, und alle anderen können sich nach Lust und Laune "sattfliegen".

Ausdruck und Belohnung der Mühe für den Umweltschutz war im Juni 2001 die Verleihung der "Blauen Flagge". Dies ist eine Auszeichnung der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung e.V. in Schwerin und wird nach einem umfangreichen Kriterienkatalog u.a. für umweltfreundliche Segelfluggelände vergeben. Dies war im Jubiläumsjahr ein gutes Omen für die große Geburtstagsfeier zum "50sten" und die Zukunft des Aero-Club Nastätten.

Wenn Sie Fliegen lernen möchten sind Sie beim Aero-Club Nastätten genau richtig! Denn er ist ein gemeinnütziger Luftsportverein. Hier wird Segelfliegen als Breiten- und als Leistungssport betrieben. Darüber hinaus werden Vereinsmitglieder zu Segelflugzeug- und Motorseglerführern ausgebildet.

Interesse?
Schauen Sie doch mal am Wochenende vorbei und informieren Sie sich. Geflogen wird bei ausreichend gutem Wetter an allen Wochenenden von Anfang April bis Ende Oktober auf dem Segelfluggelände in Nastätten.

 

Aero Club Nastätten e.V.
Am Segelflugplatz 1
56355 Nastätten

Tel. am Segelflugplatz : +49 (0)6772 960400

Koordinaten: 50° 11' 50'' N, 07° 53' 30'' E

www.aero-club-nastaetten.de

zurück