Nicolaus-August Otto-Museum im Geburtshaus des Erfinders

Holzhausen an der Haide

In Holzhausen an der Haide steht das Geburtshaus eines wahrhaft „weltbewegenden“ Mannes: Nicolaus-August Otto, Erfinder des Viertaktmotors. Er wurde am 14. Juni 1832 hier geboren.

Heute befindet sich im Geburtshaus ein Museum, in dem man den Fortschritt der Motorentechnik an Originalen von der ersten Maschine bis zu den neuesten Ent-wicklungen der Technik besichtigen kann. Sie haben hier die Möglichkeit einige der letzten Otto-Originalmotoren zu besichtigen, von denen es weltweit nur noch wenige Exemplare gibt. Zu besonderen Anlässen und für angemeldete Gruppen besteht die Möglichkeit, einen Gasmotor Mod. D von 1890 und einen atmosphärischen Gasmotor von 1877 in Betrieb zu sehen! An der Wand hinter dem Motor wurde eine 3D-Ver-größerung eines Fotos befestigt, das die alte Werkshalle der Fa. Deutz zeigt, in der diese Motoren gebaut wurden. Der Besucher fühlt sich als ob er auf einem Podest über der Produktionshalle des alten Motors steht.
Tanken Sie ihr Wissen auf! - Im N.-A.-Otto-Museum erhalten Sie Informationen über Ottos Motorenentwicklung, sowie die dazugehörenden Informationen über den Erfinder!

Eintritt fei

Nach Dachstuhlbrand zur Zeit geschlossen!

Wiedereröffnung geplant für den 02.06.2019!

Öffnungszeiten ab 02.06.2019:
täglich außer Mittwoch von 10 - 13 und 14 - 17 Uhr
nach vorheriger telefonischer Anmeldung
unter Tel. 06772-8253 (Herr Ganz) oder Mobil 0160-4512898

Nicolaus-August-Otto-Museum
Museumsführung Herr Ganz
56357 Holzhausen an der Haide
 

www.blaues-laendchen-info.de

www.nicolaus-august-otto.de

Flyer Nicolaus August Otto Museum 2.pdf

zurück